JACCARD/SCHELLING DRIFT

 

Béatrice Jaccard studierte Geschichte und ostasiatische Kunstgeschichte in Zürich und absolvierte eine Tanzausbildung in Zürich und Naropa Institute, Boulder CO, USA. 

Peter Schelling besuchte die Schauspielschule Zürich und spielte als Mitglied der Gruppe Mummenschanz am Broadway und in weltumspannenden Tourneen. 

Jaccard/Schelling arbeiten seit 1986 zusammen und gründeten 1991 die Compagnie Drift. Sie erarbeitete zusammen mehr als 35 abendfüllende Bühnenstücke und Performances und zeigten ihre Arbeit in 31 Ländern. Daneben entstanden Installationen und Performances u.a. an den Kunsthäusern Zürich, Aarau, Glarus, Biel, Kunsthalle Bern, Shedhalle Zürich, sowie Auftragswerke für die Theater Detmold, Freiburg i.Br, Heidelberg und Luzern, wo sie ua. die Barockoper 'Don Juan chez la Duchesse' inszenierten.

Das Künstlerpaar erhielte diverse Auszeichnung, Ehrengaben und Werkjahrbeiträge darunter 2007 den Schweizer Choreographiepreis und 2013 den Schweizer Tanzpreis Tanzerbe vom Bundesamt für Kultur.